Home
Sitemap


Bilder zu Kapitel 2


1988: Ein Peilfahrzeug der Post auf der Suche nach dem Sender von "Radio Rücktritt"
Foto: Robert Newald

"Radio Widerstand" sendete von einem Dachboden in unmittelbarer Nähe der Präsidentenvilla.
Foto: Robert Newald

Die beschlagnahmte Sendeeinrichtung von "Radio Widerstand" im Wagen der Post.
Foto: Robert Newald

1989 sendet "Radio UFO" von einer Alm jenseits der Grenze nach Kärnten.

Der transportable Sendemast der UFO-PiratInnen

Gesprächsrunde im Studio von "Radio UFO"

Die Sendungsmacherinnen von "Radio UFO"

Die Radiopiratin Eva Brunner-Szabo von "Radio UFO"

Flyer für "Freies Radio Wien". Dieser Name konnte für den späteren legalen Sender nicht verwendet werden, da der ORF "Radio Wien" für sich beanspruchte.


Zentrum polis
|
Martin Auer
Impressum